Tag der offenen Gesellschaft

Die Demokratie ist weltweit unter Druck – höchste Zeit, ein Zeichen zu setzen. Zeigen wir zur Abwechslung, dass wir DAFÜR sind. Für Freiheit, für Demokratie, für das, was unsere Gesellschaft zusammenhält. So hieß es überall im Land: Tische und Stühle raus und schön eindecken. Mit tausenden Tafeln setzten wir ein gemeinsames Zeichen für die Kraft der Zivilgesellschaft.Die Initiative Offene Gesellschaft ist eine unabhängige und überparteiliche Bewegung von Bürgerinnen und Bürgern. Seit Herbst 2015 setzt sie sich, zusammen mit dem Bundesverband der Diakonie, für ein weltoffenes Deutschland und Europa ein.
Nähere Informationen: www.die-offene-gesellschaft.de
Wir plauderten über:
Die drei Fragen zum Glück.
Wann hast Du das letzte Mal einen glücklichen Moment erlebt?
Was müsste sich in Deinem Leben ändern, damit Du häufiger Glück erlebst?
Was müsste sich in der Gesellschaft ändern, damit mehr Menschen mehr Glück erleben?

37122135_525.jpg37387692_811.jpg37420933_895.jpg

https://www.diakonie-asz.de/aktuelles_veranstaltungen_tag_der_offenen_gesellschaft_de.html