Aktuelle Meldung - Krisenstab 24. März 2020

 

Stationäre Einrichtungen der Altenhilfe

  • Lage unverändert ruhig

Ambulante Altenhilfe / teilstationär

  • Lage unverändert
  • Telefonkonferenz mit Pflegedienstleitungen kam sehr gut an

Behindertenhilfe / stationär

  • Lage unverändert ruhig
  • Mitarbeiter kämpfen gegen "Lager-Koller" an

Behindertenhilfe / ambulant

  • keine Vorkommnisse

Behindertenhilfe / allgemein

  • Bewohner und Klienten nehmen die Anordnungen sehr ernst und setzen diese 1 zu 1 um. Die Mitarbeiter strahlen Ruhe aus, was bei den Bewohnern / Klienten Sicherheit erzeugt.

Kinder und Jugendhilfe / Kitas

  • Durch die neue Erweiterung des Anspruchs auf Notfallbetreuung wird die Zahl der zu betreuuenden Kindern erhöht.
  • Mitarbeitende haben sich zum Mundschutznähen gemeldet

Das Team vom Kinder- und Jugendheim "Port 7" spendet dem Diakonischen Werk Erzgebirge 24 Uurlaubstage "als Zeichen, zum einen der Dankbarkeit zum andern als Zeichen des Zusammenhaltes"

Was für eine tolle Geste. Vielen Dank!

Beratungsdienste

  • Lage unverändert
  • Mitarbeitende werden andere Bereiche (z.B. Altenhilfe) unterstützen, bzw. unterstützen bereits

Allgemeine Informationen

  • Home Office läuft teilweise / jedoch nicht in allen Bereichen möglich
  • Besorgung Schutzausrüstung gestaltet sich weiterhin schwierig
https://www.diakonie-asz.de/massnahmen_und_informationen_zum_corona-virus_aktuelle_meldung_-_krisenstab_24_maerz_2020_de.html