21.07.2021

Diakonie Sachsen bittet um Unterstützung für die Menschen in den Hochwassergebieten

Die Diakonie Sachsen ruft zu Spenden für die Menschen in den Hochwassergebieten in Deutschland auf. Diakonie-Chef Dietrich Bauer sagt: „Es ist unfassbar, wieviel Tod und Zerstörung die Fluten in den Katastrophengebieten von Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz gebracht haben. Auch nach Tagen werden Menschen noch vermisst, ist das ganze Ausmaß der Schäden nicht vollständig absehbar, stehen viele vor dem Nichts. Unsere Gedanken sind gerade auch bei den Menschen, die Angehörige verloren haben. Gleichzeitig danke ich allen Helferinnen und Helfern, die seit vergangener Woche in den Katastrophengebieten Menschenleben retten und die Aufräumarbeiten voranbringen.

Die Bewohnerinnen und Bewohner in den Flutgebieten benötigen jetzt allen Beistand und ich bitte dringend darum, sie mit Spenden zu unterstützen. Gerade wir in Sachsen wissen, wie wichtig Hilfe von außen ist. Das haben uns gerade die großen Flutkatastrophen 2002 und 2013 gezeigt. Nicht zuletzt haben uns die Wetterextreme der zurückliegenden Tage auch in Sachsen gezeigt, dass es uns jederzeit wieder in noch größeren Ausmaßen treffen kann. Gegenseitige Unterstützung wird angesichts des Klimawandels immer wichtiger und ich hoffe, dass wir möglichst viel von der Solidarität der Vergangenheit zurückgeben“, so der sächsische Diakonie-Chef.

Die Diakonie Sachsen unterstützt den Spendenaufruf „Sachsen hilft“. Dafür wurde von der Liga der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrt und vom Freistaat Sachsen ein Spendenkonto für die Betroffenen des Hochwassers, vor allem in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz, eingerichtet:


Spendenkonto: „Sachsen hilft!“


Institut: Bank für Sozialwirtschaft

IBAN: DE30 8502 0500 0003 5760 13

BIC: BFSWDE33DRE


Weitere Informationen: https://drksachsen.de/aktuelles/presse-service/news-details/sachsen-hilft-betroffenen-des-hochwassers.html


Die Diakonie Sachsen unterstützt außerdem den Spendenaufruf der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe:


Diakonisches Werk Rheinland-Westfalen-Lippe e.V. – Diakonie RWL

IBAN: DE79 3506 0190 1014 1550 20

Stichwort: Hochwasser-Hilfe


Weitere Informationen: https://www.diakonie-rwl.de/hochwasser-hilfe


Auch die Diakonie Katastrophenhilfe hat ein Spendenkonto für die Betroffenen in den Flutgebieten eingerichtet:


Spendenkonto der Diakonie Katastrophenhilfe

Evangelische Bank

IBAN: DE68520604100000502502

BIC: GENODEF1EK1

Stichwort: Hochwasser-Hilfe Deutschland


Weitere Informationen: https://www.diakonie-katastrophenhilfe.de/projekte/flut-deutschland


Quelle: Diakonisches Werk der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens e.V. (Sigrid Winkler-Schwarz)